Vereinsleben und Aktivitäten

24.06.2021 - Podcast mit Hans-Jürgen Umland: von der Histore zur aktuellen Situation des Fördervereins

31.05.2021 - Unser neues Lager

Am Anfang waren es nur „alte“ Räume, die vor vielen Jahren als Dusche und als WC für den Campingplatz in Altenbruch genutzt wurden. Aber diese Zeit ist lange vorbei und so war es auch nicht verwunderlich, dass diese Räumlichkeiten in einem renovierungsbedürftigen Zustand waren.


Doch wir vom Förderverein sahen das Potenzial, dass diese Räume bieten konnten. Ein großer Vorteil ist die unmittelbare Nähe zum Leuchtturm. Zudem konnten wir unser bisheriges Lager wegen Eigenbedarf des Vermieters nicht weiter nutzen.


Also stimmte der Vorstand einstimmig zu, diese Räumlichkeiten, die uns vom Unterhaltungsverband angeboten wurden, zu unserem neuen Lager mit WC auszubauen. Die Räume mussten komplett entkernt werden, die Therme und die Waschbecken waren nicht mehr zu gebrauchen. Dieses betraf leider auch die vorhandenen Fenster.


Mit der Beauftragung hiesiger Firmen konnten diese Arbeiten erledigt werden. Die Wände wurden isoliert und neue Trockenbauwände wurden aufgestellt, die elektrischen Leitungen samt Beleuchtung und die Wasserleitungen sowie alle Fenster, die Eingangstüren und schließlich noch der Fußboden wurden erneuert. Das WC wurde komplett neu eingerichtet. Alles wurde frisch gestrichen. Viele Arbeiten wurden, soweit dies möglich war, von den Aktiven des Fördervereins in Eigenregie übernommen.


Anfang 2021 wurden das neue Lager sowie das WC fertiggestellt. Nun erfolgte die Erneuerung der Zuwegung, die vom Unterhaltungsverband durchgeführt und im Mai 2021 fertiggestellt wurde.


Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Helfern. Einen besonderen Dank richten wir gerne an den Unterhaltungsverband, mit dem sehr kooperativ dieses Projekt umgesetzt werden konnte sowie an den Ortsrat Altenbruch, der den Umbau des Lagers mit einer großzügigen finanziellen Unterstützung gefördert hat.

03.03.2021 - Turmreinigung

Corona hat uns fest im Griff, immerhin können Trauungen stattfinden, wenn auch in kleinem Rahmen. Als Auftakt wurde unser Turm einer unplanmäßigen Reinigung unterzogen, da er mehrfach von Unbekannten beschmutzt wurde. Die Lokalpresse war diesmal dabei, hier der Artikel mit freundlicher Genehmigung des Verlags.