Vereinsleben und Aktivitäten

27.-28.08.2021 - Altenbrucher Hafenfest

Hier ein Bericht und einige Bilder von Dietmar, vielen Dank dafür!

 

Ich glaube, wir alle waren ein wenig aufgeregt und stellten uns Fragen wie, wird es gelingen, die noch während des letzten Turmtreffs verschlankte und abgesprochene Aktivitätenliste im Rahmen des Hafenfestes mit Leben auszufüllen, hält das Wetter, wird man der Berta ihre 125 Lebensjahre anmerken?

 

Gleich vorweg, ja, ja, nein und es waren zwei richtig schöne Tage mit der Berta und im Hafen. Am Samstagmorgen verschmolzen Hochzeitsgesellschaften noch mit Besichtigungsinteressierten und am Sonntag Besichtigungsinteressierte zeitweise mit den Männern vom Olenbrooker Schlüsenchor, der von Bertas Galerie auf die Besucher heruntersang. Kinder, die am Leuchtturmquiz teilnahmen, liefen durch den Turm und wuselten um die Besuchergruppen herum, um die korrekte Anzahl der Stufen festzustellen. Unten angekommen hatte der/die eine oder andere jedoch die Anzahl schon wieder vergessen und starteten erneut nach oben oder zweifelten zwischen 41 und 42 Stufen. Es war klasse, auf interessierte Kinder und Jugendliche zu treffen. Auf der Deichkrone konnten sich Interessierte erklären lassen, wie eine Affenfaust geflochten wird und sich danach selbst versuchen. Peter Meister hat nicht nur mit seiner Kunst, sondern auch mit seinen Erzählungen aus seinem Leben als Seemann die Kinder und ihre Eltern kurzweilig unterhalten. Und wer keine Lust auf Knoten hatte, konnte sein Lieblingsmotiv auf einen Kieselstein malen oder einfach der Schifffahrt auf der Elbe zuschauen.

 

Zu Beginn des Hafenfestes am Samstag hatte Hans-Jürgen, unser Vereinsvorsitzender, noch darauf hingewiesen, dass ein Pressevertreter vorbeikommen wird. Ich stand oben auf dem Deich am Tor und sah Joachim Tonn von den Cuxhavener Nachrichten. Nach Begrüßung wollte ich ihn umgehend an Hans-Jürgen oder Dieter, unseren 2. Vorsitzenden weiterreichen. Aber er wollte sich erst einmal einen Überblick verschaffen und dann später noch einmal vorbeischauen. Also bei uns an der Berta. Jedoch hat ihn dort niemand mehr gesehen. Obwohl, ich habe ihn im Laufe des Tages noch einmal gesehen und vermute, dass sein Aufenthaltsort der Auslöser, seines lediglich aus 164 Zeichen bestehende Erwähnung zu Bertas Geburtstag sowie uns Protagonisten, war (😉). Nun denn, Presse hatte die Berta in den vergangenen Jahren immer mal wieder und wie der Einsatz für alle Mitstreiterinnen und Mitstreiter war, können wir uns erzählen und mit einigen Bildern den anderen nahebringen.

 

Abschließend noch die freudige Mitteilung, dass wir während des Hafenfestes eine neue Mitstreiterin gewinnen konnten.

 

Dietmar Sewing

20.-21.08.2021 - ILLW-Wochenende - weltweite Aktivität der Funkamateure

... und die Dicke Berta war mit von der Partie! Zum Bericht hier...

10.07.2022 - Altenbrucher Gemeindefest

Beim Altenbrucher Gemeindefest präsentierten sich zahlreiche Vereine aus Altenbruch, darunter auch unser Förderverein. Die "kleine Schwester" der Dicken Berta war natürlich auch dabei. Bei tollem Wetter wurden zahlreiche Gespräche rund um unseren Turm und das Vereinsgeschehen geführt. Für die kleinen Besucher gab es Luftballonfiguren sowie Bastel- und Malaktionen. Vielen Dank an Dietmar für die Fotos! Hier einige Impressionen...

30.04.2022 - Jahreshauptversammlung

Am 30.04.2022 fand in der Altenbrucher Schützenhalle die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Leuchtturm "Dicke Berta" e.V. Altenbruch statt. Die wesentlichen Punkte in Kurzform:

 

  • Ein Mitglied wurde durch Vereinsbeschluss vom Verein ausgeschlossen.
  • Hans-Jürgen Umland wurde als 1. Vorsitzender im Amt bestätigt.
  • Das Amt der Kassenwartin wurde neu besetzt, die Kassenwartin ist nun Elke Sack.
  • Zu Kassenprüfern wurden Christiane Blume und Silke Hoffmann ernannt.
  • Sechs Mitgliedern wird für ihre langjährige Mitgliedschaft und die engagierte ehrenamtliche Leistung die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

 

Wir gratulieren allen Verantwortlichen zu dieser Wahl und wünschen ihnen eine erfolgreiche Arbeit.

Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Dieter Wehofsky, Hans-Jürgen Umland, Ulrike Grünrock-Kern, Elke Sack
Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Dieter Wehofsky, Hans-Jürgen Umland, Ulrike Grünrock-Kern, Elke Sack

11.02.2022 - Besuch bei den Seligenstädter Funkamateuren

Jedes Jahr im August kommen anläßlich des ILLW-Wochenendes einige Funkamateure des DARC-Ortsverbandes Seligenstadt zur Dicken Berta, um von dort 48 Stunden lang rund um die Welt zu funken, was das Zeug hält. Auch von unserem Förderverein sind dann zwei Funkamateure mit von der Partie, Klaus, DO1KGN und Christian, DL1ELU.

 

Einer Einladung nach Seligenstadt sind Elke und Christian von Förderverein nun endlich gefolgt, und so hatten sie das Vergnügen, das Vereinsheim im Steinheimer Torturm zu besichtigen. Dort finden neben Funktätigkeiten auch regelmäßig Ausbildungskurse und Aktivitäten für Jugendliche statt, um Nachwuchs für dieses schöne Hobby zu begeistern. Die mitgebrachte Miniaturausgabe der Dicken Berta fand großen Anklang und wird einen Ehrenplatz im Vereinsheim bekommen.

 

Beim gemeinsamen Spaziergang durch die historische Seligenstädter Altstadt und einem leckeren Abendessen wurde viel gefachsimpelt und schon das nächste ILLW-Wochenende geplant.

 

Webseite des OV Seligenstadt F38

DARC Deutscher Amateur-Radio-Club e.V.